Marco-Oliva.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

 

Herzlich willkommen

 
 

Laut Creditreform betrug die Zahl der Unternehmensinsolvenzen im 1. Halbjahr 2013 rund 15.400. Das sind 3,4 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Insolvenzschäden haben sich auf insgesamt 16,5 Mrd. Euro erhöht (1. Halbjahr 2012: 16,2 Mrd. Euro). Bundesweit sind 148.000 Arbeitsplätze infolge von Insolvenz des Arbeitgebers gefährdet bzw. abgebaut worden.

Einige dieser Arbeitsplätze hätten sicher vermieden werden können. Jedoch stellen viele Unternehmen erst beim Jahresabschluss fest, dass sich ihr Geschäft nicht so entwickelt hat, wie erhofft. Neue Wettbewerber aus dem In- und Ausland, innovative Vertriebskanäle und steigendes Preisbewusstsein der Kunden haben ihre Spuren hinterlassen.

Doch jedes Unternehmen und jede Idee hat unserer Meinung nach das Potential zu nachhaltigem Erfolg. Dazu gehört jedoch der Mut, sich dem Wandel der Zeit zu stellen und regelmäßig Bewährtes zu hinterfragen. Dazu muss man stets den Realitäten des Marktes ins Auge schauen, auch den Unbequemen.

Wir glauben daran, dass Stillstand Rückschritt bedeutet und dass „Business as usual" keine Option für die Entwicklung  neuer, überlebenswichtiger Strategien darstellt.

Um die eigene Marktposition aktiv und langfristig zu sichern und zu verbessern, müssen rechtzeitig neue Wege, kontrolliert beschritten werden.


„Es ist weder der Stärkste, noch der Intelligenteste einer Spezies, der überleben wird; es ist der, der sich am besten dem Wandel anpassen kann."
Charles R. Darwin (1809-1882)


 

Strategiekarte nach Kaplan/Norton (Beispiel)

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü